Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Eigene Datenbanken erstellen mit Microsoft Access
Mit Microsoft Access erstellen Sie ohne Vorerfahrung umfangreiche Datenbanken. Die Daten aus diesen Informationen nutzen Sie anschließend, um Apps zu entwickeln, die genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sind. Programmiertechnische Erfahrung benötigen Sie dafür nicht - und viele nützliche Vorlagen erleichtern Ihnen den Einstieg.

Was ist Microsoft Access?
Microsoft Access erlaubt Ihnen die Anlage von Datenbanken jeglicher Art. Erstellen Sie zum Beispiel eine Kontaktliste, um Mitarbeiter in einem Unternehmen mitsamt Position, E-Mail-Adresse, Name, Telefonnummern und mehr einzutragen. Andere Datenbanktypen widmen sich Aufgabenpools: Verwalten Sie Ihre Mitarbeiter und weisen Sie ihnen Aufgaben zu. Diese ordnen Sie innerhalb eines Projektes nach Prioritäten, Fortschritt, zugewiesenen Mitarbeitern oder Fälligkeitsdaten.

Auf diese Weise erlaubt es Ihnen Microsoft Access, Datenbanken für jeden erdenklichen Einsatzzweck zu konstruieren. Sofern Sie an einem Projekt arbeiten, in dem Sie Informationen verarbeiten und sortieren möchten, ist Access der richtige Helfer. Die Oberfläche ist außerdem selbsterklärend: Innerhalb weniger Minuten werden Sie die notwendigen Kenntnisse besitzen, um die Software einsetzen zu können.

Haben Sie in der Vergangenheit bereits mit anderen Produkten der Office-Familie gearbeitet, werden Sie sich sofort in Microsoft Access zurechtfinden. Die bekannte Struktur aus einer großen Arbeitsfläche und einem Menüband bleibt erhalten. Diverse Filter erlauben es Ihnen außerdem, nur das anzeigen zu lassen, was für Sie gerade von Bedeutung ist. Damit richten Sie den Fokus automatisch auf das Wesentliche.

Nach Vorlage oder in Eigenregie
Die erwähnten Beispiele stammen aus Vorlagen, die im Auslieferungszustand von Microsoft Access enthalten sind. Weitere Vorlagen können Sie kostenlos aus dem Internet herunterladen. Dies gilt auch für Privates: Schülerinnen und Schüler können Microsoft Access verwenden, um Stundenpläne oder Hausaufgaben zu sortieren. Die vorhandenen Vorlagen können Sie bearbeiten, um sie in ihren Details an Ihren Bedarf anzupassen.

Wissen Sie genau, was Sie suchen, starten Sie hingegen mit einer leeren Datenbank. Diese befüllen Sie komplett selbst und generieren alle Inhalte in Eigenregie. Vor allem fortgeschrittene Anwenderinnen und Anwender erstellen sich damit Datenbanken, die zu 100 % an den Anwendungsbereich angepasst sind. Ihre fertige Arbeit speichern Sie als Vorlage, die Sie später erneut verwenden und auch mit anderen Personen teilen können.

Datenimport aus externen Quellen
Eine Datenbank ist nur dann nützlich, wenn sie jene Daten auch wirklich enthält. Umfangreiche Informationen - wie vielleicht eine Mitarbeiterliste in einem großen Unternehmen - lassen sich jedoch nur schwer per Hand eintragen. Aus diesem Grund ist Microsoft Access mit zahlreichen Funktionen für einen zuverlässigen Datenimport ausgestattet.

Importieren Sie Informationen, die in Excel- oder Textdateien vorliegen. Fügen Sie auf Wunsch Word-Dateien ein oder ziehen Sie Daten aus einem PDF- oder XPS-Dokument in Ihre Datenbank. Sollten Kollegen Informationen via E-Mail schicken, lassen Sie Access diese E-Mail scannen und alle wichtigen Daten eintragen. Dies ist auch mit HTML-Dateien möglich. Selbstverständlich beherrscht die Software auch den Import von Daten aus anderen Access-Datenbanken.

Auf diese Weise sparen Sie sich sehr viel Arbeit, da die meisten Aufgaben automatisiert erledigt werden. Indem Sie Microsoft Access kaufen, schaufeln Sie Zeit in Ihrem Terminplan frei und nutzen sie für wichtigere Dinge. Neue Datenquellen - wie Listen aus SharePoint - fügen Sie manuell hinzu und speichern diese permanent in Access.

Datenbanken für Ihr Unternehmen
Es existieren zahlreiche Datenbankanwendungen, die wahrscheinlich auch für Ihre Branche erhältlich sind. Daher stellt sich die Frage, warum Sie Microsoft Access den Vorzug geben sollten. Die Antwort ist, dass die Datenbankanwendungen von Access genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sind. Die Verwaltung von Lieferantenlisten erfordert in Ihrem Unternehmen eine Besonderheit? Kein Problem: In Microsoft Access nehmen Sie darauf Rücksicht und fügen Ihren Wunsch einfach hinzu.

Die Entwicklung funktionsstarker Datenbanken und Anwendungen ist somit etwas, das Sie persönlich im Unternehmen veranlassen. Sie sind nicht auf einen externen Softwareanbieter angewiesen, sondern nehmen alles selbst in die Hand. Dies macht Sie unabhängig von einer Entwicklung, die Sie nicht kontrollieren können. Ob es sich nur um ein kleines oder größeres Unternehmen handelt, spielt keine Rolle: Microsoft Access wächst mühelos mit.

Gestaltung nach Ihren Wünschen
Microsoft Access gibt Ihnen Zugang zu einer Vielzahl unterschiedlicher Datenbanktypen. Erstellen Sie darin beispielsweise Formulare, die andere Personen später ausfüllen können. Die darin enthaltenen Informationen pflegen Sie wieder in Ihre Datenbank ein. Aus gewonnenen Daten machen Sie bei Bedarf Berichte, die Sie an andere weitergeben können - oder Sie programmieren eigene Makros, die die Datenbank teilweise automatisieren.

Bestimmte Datenbanken können beträchtliche Größen erreichen. Um diesem Nachteil aus dem Weg zu gehen, komprimieren Sie sie direkt aus dem Programm heraus. Dies kann auch Vorteile für die langfristige Archivierung mitbringen. Defekte Datenbanken reparieren Sie mit einem integrierten Tool.

Falls Microsoft Access in seinem Auslieferungszustand nicht Ihren Wünschen entspricht, erweitern Sie die Software mit Add-ins. Diese laden Sie aus dem Internet herunter oder Sie programmieren sie selbst. Mit Add-ins bekommen Sie viele neue Funktionen, die bestimmte Aufgaben deutlich vereinfachen. Somit ist die Entwicklung an Access praktisch nie abgeschlossen, da eine treue Entwicklercommunity permanent neue Funktionen bereitstellt.

Integration mit anderer Microsoft-Software
Access ist Teil der Office-Familie von Microsoft. Daher findet eine sinnvolle Integration mit anderen Programmen statt. Beispielsweise können Sie Kontakte, die Sie in eine neue Kontaktdatenbank einbinden, als Outlook-Kontakt speichern und automatisch an diese Software weiterleiten. Zusätzlich ist Microsoft Access mit SharePoint kompatibel, sodass Sie Listen aus dieser Anwendung importieren oder exportieren können.

Dies erleichtert die Arbeit an umfangreichen Projekten. Sich wiederholende Arbeitsschritte können Sie durch Visual Basic for Applications automatisieren. So liefert Ihnen die Software selbstständig anschauliche, nützliche Formulare und Berichte. Diese werden aus Daten erstellt, die Sie vorher importiert haben. Ein kompletter Jahresbericht ist nach Eingabe der Daten auf diese Weise in wenigen Minuten erstellt.

Kaufen auf Lebenszeit
Im Gegensatz zu Microsoft 365 sind alle Editionen von Microsoft Access in unserem Sortiment Lizenzen, die ihre Gültigkeit für immer behalten. Zu keinem Zeitpunkt müssen Sie Abo-Gebühren entrichten. Kaufen Sie Microsoft Access ein einziges Mal und nutzen Sie es für immer. Im Preis enthalten sind alle zukünftigen Updates für diese Software.

Jede Software hat einen Supportzeitraum. Danach wird Ihre Version von Microsoft Access nicht mehr mit Updates versorgt, benutzen können Sie sie aber weiterhin. Der Zeitraum beträgt in der Regel mehrere Jahre. Informieren Sie sich bitte direkt bei Microsoft, um herauszufinden, wann der Supportzeitraum für Ihre Version von Microsoft Access endet.
Zuletzt angesehen
chatImage
Support
Frank Tehlmann
Support
Frank Tehlmann
Herzlich Willkommen bei Software-Hero! Wie kann ich Ihnen Helfen?
Willkommen bei Software-Hero! Wir sind gerne während unserer Office-Zeiten für Dich da!
whatspp icon whatspp icon